. ? or

AGBs

KARG® ALLGEMEINGE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

    1. Allgemeines

    Nachstehende Bedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen, Seminare, Shows, RENT-A-KARG und sonstige Leistungen. Abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen des Käufers/ Vertragspartners werden ausdrücklich wegbedungen. KARG Hairstyling & Products ist jederzeit berechtigt diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern.

      2. Angebot

      Sämtliche Angebote von KARG Hairstyling & Products sind unverbindlich. Abweichungen und technische Änderungen von Abbildungen oder Beschreibungen sind möglich.

        3. Preise, Lieferung, Zahlung und Versandkosten

        Alle Preisangaben verstehen sich ohne Mehrwertsteuer und in Schweizer Franken. Preis- und Modelländerungen sowie Druckfehler bleiben vorbehalten. Aktionspreise gelten ausschliesslich während der jeweiligen Aktionsdauer. Es gilt jeweils der Preis gemäss Bestätigung in der publizierten Version (E-Shop, Katalog oder Flyer), die bei Bestelleingang Gültigkeit hat. Sämtliche Bestellungen werden von KARG H&P schriftlich oder am Telefon bestätigt.

        KARG Hairstyling & Products akzeptiert nur die im Rahmen des Bestellvorgangs dem Kunden jeweils angezeigten Zahlungsarten, Lieferungen auf Rechnung ist ohne jeden Abzug zahlbar innert 10 Tagen rein netto ab Rechnungsdatum. Bei Erstbestellungen oder bei grossen Rechnungsbeträgen behält sich KARG Hairstyling & Products das Recht vor, eine Anzahlung zu verlangen oder nur gegen Vorauszahlung zu liefern.

        In der Regel liefert KARG Hairstyling & Products zu einer Versandkostenpauschale von CHF 12.- (Expresssendungen erfolgen nur auf Wunsch des Bestellers und werden zum Tarif von + CHF 5.- verrechnet), säumige Käufer/ Vertragspartner werden nur gegen Vorauszahlung beliefert.

        Sämtliche Aktions- und Geschenkartikel sind nur solange Vorrat erhältlich, KARG Hairstyling & Products ist nicht verpflichtet, einen Ersatzartikel anzubieten.

        Bestellungen aus dem Ausland werden nur telefonisch oder per Email angenommen und werden nicht über unseren E-Shop abgewickelt. Bestellungen aus dem Ausland werden nur gegen Vorauszahlung abgefertigt zzgl. einer Versandkostenpauschale von EUR 19.- bei Scherenlieferungen sowie EUR 29.- bei KARG Perfect Lieferungen, der Besteller übernimmt allfällige Bankspesen.

          4. Lieferzeiten

          Lagerware kommt in der Regel innerhalb von 24 Stunden zum Versand. Ist die Ware bei Bestellung nicht vorrätig, bemüht sich KARG Hairstyling & Products um schnellstmögliche Lieferung. Falls die Nichteinhaltung einer Liefer- oder Leistungsfrist auf höhere Gewalt, Streiks, unvorhersehbare Hindernisse oder sonstige von KARG Hairstyling & Products nicht zu vertretende Umstände zurückzuführen ist, wird die Frist angemessen verlängert.

            5. Rückgaberecht

            Soweit die Produkte an Unternehmer verkauft werden, die diese Produkte für ihre gewerbliche oder selbständige Tätigkeit selber nutzen, steht kein Rückgaberecht oder Umtauschrecht zu. Soweit aus Kulanz Produkte zurückgenommen werden, hat der Geschäftskunde die Produkte im Originalzustand sowie in der unbeschädigten Originalverpackung zurückzusenden. KARG Hairstyling & Products verrechnet eine Restocking Gebühr von 25% des Kaufpreises. Der Geschäftskunde trägt dabei die Kosten und die Gefahr der Rücksendung.

              6. Gewährleistung

              KARG Hairstyling & Products gewährleistet, dass die verkaufte Ware zum Zeitpunkt des Gefahrüberganges frei von Material- und Fabrikationsfehlern ist und vertraglich zugesicherte Eigenschaften hat. Bei Eintreffen hat der Kunde die Ware unverzüglich auf Mängel und Beschaffenheit zu untersuchen. Beanstandungen sind innerhalb von 7 Tagen ab Kaufdatum schriftlich zu melden, andernfalls entfällt die Gewährleistung für diese Mängel. Bei Mängelrügen hat KARG Hairstyling & Products das Recht zur Nachbesserung resp. Nachlieferung. KARG Hairstyling & Products erteilt eine lebenslange Garantie auf den Scherenstahl sowie Workmanship. Bei Reklamationen muss das Kaufdatum mit einer Rechnung nachgewiesen werden. Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf den normalen Verschleiss oder die Abnutzung. Die Gewährleistung erlischt, wenn der Kunde die gelieferte Ware verändert oder bei einer Drittfirma einen Service oder eine Reparatur vornehmen liess.

                7. Gefahrübergang

                Die Gefahr geht mit Absendung der Ware auf den Käufer über.

                  8. Schadenersatz

                  Ansprüche auf Schadenersatz, gleich aus welchem Rechtsgrund, werden soweit gesetzlich zulässig ausgeschlossen. KARG Hairstyling & Products haftet nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet KARG Hairstyling & Products nicht für indirekten Schaden, entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Bestellers. KARG Hairstyling & Products haftet nicht für allfällige Schäden bei unsachgemässer Anwendung. Im Weiteren ist jeder Schadenersatz für verspätete Lieferungen ausgeschlossen. Der Haftungsausschluss gilt nicht, wenn der Schaden durch grob fahrlässiges oder vorsätzliches Handeln der KARG Hairstyling & Products verursacht wurde.

                    9. Seminaranmeldungen

                    Die Anmeldung an ein Seminar ist verbindlich und mit der Anmeldung anerkennen die Teilnehmenden diese allgemeinen Geschäftsbedingungen.

                      10. Seminarkosten

                      Die Seminarkosten werden sofort nach Anmeldung fakturiert und sind nach Rechnungserhalt innert 10 Tagen zu begleichen. Nicht fristgerechte Begleichung der Rechnung führt zum Seminarausschluss. Bei RENT – A – KARG Buchungen sind 50% der Honorarkosten bei Buchung fällig, die Restzahlung ist innerhalb 10 Tage nach Seminarausführung zu bezahlen.

                        11. Seminaränderungen

                        KARG Hairstyling & Products behält sich Anpassungen der Seminarpreise, Ausbildungsinhalte und Durchführungsdaten vor. Bei ungenügender Teilnehmerzahl können Seminare verschoben oder abgesagt werden. Die Rückerstattung der Seminarkosten erfolgt nur im Ausnahmefall. Es werden soweit gesetzlich zulässig keine Schadenersatzansprüche abgegolten, die dem Teilnehmenden aus der Verschiebung resp. Absage entstehen könnten.

                          12. Seminarpreise

                          Alle KARG Seminare sowie RENT – A – KARG Buchungen sind mehrwertsteuerpflichtig. Die KARG Show ist von der Mehrwertsteuer befreit. Alle Preise verstehen sich in Schweizer Franken exklusive Mehrwertsteuer.

                            13. Seminarabmeldung

                            Alle Abmeldungen sind schriftlich mitzuteilen. Es gelten folgende Regelungen:

                            KARG Seminare/ KARG Show

                            • Ab Anmeldezeitpunkt bis 14 Tage vor Seminarbeginn = CHF 50.- Annullationskosten
                            • Abmeldungen ab 14 Tage vor Seminarbeginn = 50% der Seminarkosten
                            • Nichterscheinen (No-Show) = Gesamte Seminarkosten/ Geldrückerstattung ausgeschlossen

                            Bereits bezahlte Seminarkosten werden bei Abmeldung oder Nichterscheinen NICHT zurückerstattet. Bei Nicht-Umbuchung auf ein ausweichendes Datum kann der Seminarbetrag minus CHF 50 Annullationskosten beim nächsten Einkauf von KARG Scheren innerhalb 6 Monate ab Abmeldedatum/ No-Show angerechnet werden, vorausgesetzt die Produkte werden direkt bei KARG bezogen. Bei Krankheit oder Unfall ohne Arztzeugnis gelten die oben genannten Regelungen. Bei Krankheit oder Unfall mit Arztzeugnis ist umgehend eine telefonische Abmeldung zu machen bzw. das Arztzeugnis zu senden. Eine kostenlose Umbuchung ist in diesem Falle möglich, eine Rückerstattung der Seminargebühren ist nicht möglich.

                            RENT – A – KARG

                            • Ab Anmeldezeitpunkt bis 59 Tage vor Seminarbeginn = 50% der Seminarkosten
                            • Abmeldungen ab 59 Tage vor Seminarbeginn = Gesamte Seminarkosten/ Geldrückerstattung ausgeschlossen

                            Bereits bezahlte Seminarkosten werden bei Abmeldung NICHT zurückerstattet. Bei Krankheit oder Unfall ohne Arztzeugnis gelten die oben genannten Regelungen. Bei Krankheit oder Unfall mit Arztzeugnis ist umgehend eine telefonische Abmeldung zu machen bzw. das Arztzeugnis zu senden. Eine kostenlose Umbuchung ist in diesem Falle möglich, eine Rückerstattung der Seminargebühren ist nicht möglich.

                              14. Seminarumbuchung

                              Bei KARG Seminaren werden für Umbuchungen CHF 50.- Bearbeitungsgebühr verrechnet. Bei RENT – A – KARG ist eine Umbuchung bis 60 Tage vor Seminarbeginn möglich, es werden CHF 300.- Bearbeitungsgebühr verrechnet.

                                15. Seminarversicherung

                                Versicherung: Die Versicherung gegen Unfälle, Annullationen und Verluste in Seminaren ist Sache der Teilnehmer. KARG Hairstyling & Products übernimmt keine Haftung.

                                  16. Urheberrecht

                                  Die abgegebenen Schulungsunterlagen sind urheberrechtlich geschützt und nur für die persönliche

                                  Verwendung der Teilnehmenden bestimmt. Jedes auszugsweise oder vollständige Kopieren ist verboten. Die Unterlagen dürfen nicht für eigene Seminare, Vorträge, Ausbildungen, Weiterbildungen und dergleichen verwendet werden. Der Besuch der Seminare berechtigt nicht selber auszubilden.

                                    17. Bildrechte

                                    Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass die während den Seminaren/ Shows aufgenommenen Bilder für Werbezwecke der KARG H&P verwendet und veröffentlicht werden können.

                                      18. Seminar - Spezialaktionen

                                      Die Spezialangebote im Zusammenhang mit Produkten gelten jeweils nur beim Besuch des entsprechenden Seminars. Änderungen bleiben vorbehalten.

                                        19. Datenspeicherung

                                        Gemäss dem Datenschutzgesetz macht KARG Hairstyling & Products darauf aufmerksam, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels EDV-Anlage verarbeitet und gespeichert werden. Sämtliche Personendaten werden vertraulich behandelt. Personendaten werden nur dann an Dritte weitergegeben, wenn dies zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses mit dem Kunden erforderlich ist.

                                        20. Kundenrezensionen

                                        Verfasst der Kunde eine Kundenrezension, ist KARG H&P berechtigt, diesen Text über alle Kanäle, z.B. Webshop, und Social Media Auftritte der KARG H&P anzuzeigen. KARG H&P behält sich vor, eine Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum und, soweit dies aus rechtlichen Gründen geboten ist (z.B. bei Verletzung von Persönlichkeitsrechten), gekürzt anzuzeigen. Kundenrezensionen geben ausschliesslich die Meinung der Kunden wieder und stimmen nicht unbedingt mit der Auffassung von KARG H&P überein.

                                        21. Urheberrecht bei Downloads

                                        Die Downloads sind urheberrechtlich geschützt. Der Kunde erhält das einfache, nicht exklusive, nicht übertragbare und nicht unterlizenzierbare Recht, die angebotenen Titel zum ausschliesslich persönlichen Gebrauch gemäss Urheberrechtsgesetz in der jeweils angebotenen Art und Weise zu nutzen.

                                        Dem Kunden wird gestattet, Downloads einmalig herunterzuladen und ausschliesslich für den persönlichen Gebrauch auf eigene Endgeräte seiner Wahl zu speichern. Darüber hinaus ist es nicht gestattet, Downloads in irgendeiner Weise inhaltlich oder redaktionell zu ändern oder geänderte Versionen zu benutzen, für Dritte zu kopieren, öffentlich zugänglich zu machen bzw. weiterzuleiten, im Internet oder in andere Netzwerke entgeltlich oder unentgeltlich einzustellen, sie nachzuahmen, auszudrucken, weiterzuverkaufen oder für kommerzielle Zwecke zu nutzen.

                                        Soweit möglich wird KARG H&P dem Kunden weitere Downloads nach dem ersten vollständig erfolgten Download (Re-Downloads) ermöglichen; ein Anspruch hierauf besteht jedoch nicht. KARG H&P ist berechtigt, die Möglichkeit zum Download jederzeit vorübergehend oder auf Dauer zu ändern, zu unterbrechen oder einzustellen. Ferner ist KARG H&P berechtigt, einzelne Downloads aus dem Kundenkonto des Kunden zu löschen, sofern ein wichtiger Grund vorliegt, insbesondere im Falle von Streitigkeiten über etwaige Rechtsverletzungen. Die Möglichkeit der Löschung gilt nicht für Downloads, die bereits auf einem eigenen Speicherort beim Kunden liegen, z.B. seinem PC, nachdem der Kunde sie heruntergeladen hat.

                                        Downloads können mit digitalen Wasserzeichen individuell markiert sein, so dass die Ermittlung und Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung möglich ist. Downloads können auch über einen DRM-Schutz (Adobe Digital Rights Management) gegen illegale Vervielfältigung geschützt sein. Die Nutzung dieser Downloads über Endgeräte des Kunden ist nur über die jeweilige auf dem bzw. den Endgeräte/n des Kunden hinterlegte Adobe-ID des Kunden möglich.

                                          22. Gerichtsstand

                                          Die mit KARG Hairstyling & Products geschlossenen Verträge unterstehen Schweizer Recht, unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenverkauf (Wiener Kaufrecht).

                                          Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Zürich. KARG Hairstyling & Products ist jedoch auch berechtigt, am Wohnsitz des Bestellers oder an einem sonstigen gesetzlichen Gerichtsstand zu klagen.

                                            23. Datenschutz

                                            Die Erhebung und die Bearbeitung der persönlichen Daten des Kunden durch KARG H&P ist in der Datenschutzerklärung geregelt. Diese bildet einen integrierenden Vertragsbestandteil dieser AGB.

                                            Der Kunde willigt hiermit in die Speicherung der von ihm im Rahmen der Nutzung der Website eingegebenen personenbezogenen Daten ein. Dies gilt auch für die Speicherung der IP-Adressen, die bei jeder Nutzung der Website übermittelt werden. Der Kunde willigt zudem in die Nutzung der personenbezogenen Daten für die Personalisierung von auf der Website geschalteten Werbeanzeigen und Produktangebote ein. Eine Weitergabe personenbezogener Daten an die Werbetreibenden erfolgt nicht.

                                            Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass KARG H&P personenbezogene Daten der Kunden für Direktmarketingzwecke nutzt. Dazu zählt die werbliche Ansprache der Kunden per E-Mail und per Post.

                                            Der Kunde bestätigt mit der Annahme der AGBs die Richtigkeit der gemachten Angaben und ermächtigt KARG H&P, sämtliche für die Prüfung der Bestellung notwendigen Auskünfte bei öffentlichen Ämtern, Wirtschaftsauskunfteien und der Zentralstelle für Kreditinformationen (ZEK) einzuholen. In regelmässigen Abständen werden auch Bestandskunden bei den oben erwähnten Stellen überprüft.

                                              24. Salvatorische Klausel & Änderungsvorbehalt

                                              Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder unvollständig sein oder sollte die Erfüllung unmöglich werden, wird hierdurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht beeinträchtigt. Die Vertragspartner verpflichten sich, die unwirksame Bestimmung durch eine zulässige, wirksame Regelung zu ersetzen, die nach ihrem Inhalt der ursprünglichen Absicht und dem damit verfolgten wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommt.

                                              Alle Änderungen oder Ergänzungen dieser AGB bedürfen einer Form, welche den Nachweis durch Text ermöglicht, wie namentlich Brief und E-Mail. Dies gilt auch für eine Änderung des Schriftformerfordernisses. Sobald der Kunde nach der Änderung Leistungen des Verkäufers in Anspruch nimmt, stimmt er den neuen AGB konkludent zu.

                                              Anders lautende Vertragsbedingungen des Kunden, namentlich auch solche, welche der Kunde zusammen mit der Vertragsannahme für anwendbar erklärt, werden nicht Vertragsbestandteil. Sie haben nur Gültigkeit, wenn und soweit sie vom Verkäufer ausdrücklich und in schriftlicher Form akzeptiert worden sind.